aktuelles

compliance/due diligence

Unter Compliance verstehen wir die Einhaltung von Gesetzen, Richtlinien und freiwilligen Verhaltensmaßregeln, um Schwierigkeiten mit Behörden und/oder Vertragspartnern von Anfang an zu vermeiden. Rechtsberatung bedeutet für uns nach Möglichkeit nicht Beseitigung von Problemen sondern vielmehr deren Verhinderung.

Aus diesem Grund legen wir im Bereich Wirtschaftsrecht als auch Wirtschaftsstrafrecht besonderen Wert auf die Begleitung unserer Mandanten bei Vertragsabschlüssen, beim Umgang mit Behörden und bei der Schulung von Mitarbeitern und Personal. Auch im strafrechtlichen Bereich wird das Thema Compliance-Beratung immer aktueller. Viele wirtschaftsrechtlichen Gesetze enthalten mittlerweile nicht nur Ordnungswidrigkeitstatbestände, die bei Verstößen „lediglich" zu Geldbußen führen; Urheberrechtsgesetz, Markengesetz, Patentgesetz, UWG oder datenschutzrechtliche Vorschriften sehen Strafsanktionen vor, die auch zu Freiheitsstrafen für verantwortliche Unternehmer und Manager führen können.

Die Abwehr strafrechtlicher Angriffe, z.B.im Bereich Datenschutz, Betriebsspionage oder Markenschutz spielt darüber hinaus in der Praxis mittlerweile eine große Bedeutung.

Unter Due Diligence-Beratung verstehen wir ein besonderes Coaching. Unser Ziel ist es, unseren Mandanten Risiken und mögliche Schwächen anvisierter Projekte aufzuzeigen - unter Berücksichtigung der sich aus wirtschafts- und wirtschaftsstrafrechtlichen Vorschriften ergebenden Sorgfaltspflichten.